SLA-Burren Burren, Ernst: Archiv Ernst Burren, 1950 (ca.)-2012 (Bestand)

Archive plan context


Identification

Call number :SLA-Burren
Title / Name :Burren, Ernst: Archiv Ernst Burren
Creation date(s) :approx. 1950 - 2012
Note on the time period :Echdaten der Dokumente
Language :Deutsch
Deutsch, Schweizerdeutsch
Size (free text description) :ca. 60 Archivschachteln
Size (in metres) :12.00
Digital copy :
Caption :Ernst Burren (Foto: Peter Friedli)

Context

Biographical information :Ernst Burren, geboren am 20. November 1944 in Oberdorf SO, besuchte das Lehrerseminar in Solothurn, war als Primarlehrer in Bettlach SO tätig und wohnt in seinem Geburtsort Oberdorf. Der ausschliesslich in Mundart schreibende und publizierende Autor gehört zweifellos zu den bedeutendsten und produktivsten Autoren dieses Genres. In der Auseinandersetzung mit Kurt Marti und Eugen Gomringer gilt Ernst Burren als Erneuerer der Mundartliteratur in der Schweiz, wie bereits seine erste Gedichtpublikation "derfür und derwider" von 1970 zeigt. Seine Erzählungen (u.a. "Neschtwärmi", 1984, "Rio Negro", 1989, "Dr guudig Ring", 1997, "Blaui Blueme", 2006) arrangiert Burren als innere Monologe und zeigt damit Brüche und Widersprüche einer scheinbar einfachen Kommunikation auf, die in Burrens literarische Gestaltung aber immer fragwürdiger erscheint. Im Jahr 1981 wurde Burren mit dem Alemannischen Literaturpreis ausgezeichnet. Im gleichen Jahr erhielt er den Einzelwerkpreis und 1997 den Gesamtwerkspreis der Schweizerischen Schillerstiftung. Er war Mitglied der (im Jahr 2002 aufgelösten) Gruppe Olten.
Acquisition information :Ankauf
Erwerbsdatum:2012

Collection structure

Genre of archival collection :Archiv
Description of the archival collection :Ernst Burrens Archiv ist vollständig erhalten und wohlgeordnet. Es umfasst Manuskripthefte mit Entwürfen zu sämtlichen Texten, Typoskriptfassungen und Reinschriften, darunter auch einiges unpubliziertes Material. Seine literarische und persönliche Korrespondenz enthält Briefwechsel u.a. mit Gerhard Meier, Walter Vogt und Fritz Widmer. Persönliche Dokumente und Fotos aus der Jugend, aus der Lehrertätigkeit, zu Herkunft und Stammbaum der Familie, Urkunden und Preise dokumentieren Burrens biographischen Weg. Die vollständigen und wohlgeordneten Sammlungen mit Rezensionen, Belegabdrucken, Belegexemplaren, vielen audiovisuellen Dokumenten und Widmungsexemplaren in der Bibliothek runden den Bestand ab.
Preferred method of citation :Schweizerisches Literaturarchiv (SLA): Archiv Ernst Burren
Note on the cataloguing :Yves Österreicher hat einen Teil der Korrespondenz erschlossen.
Cataloguing level :detailliert
Finding aid author:Fredi Lerch, Rudolf Probst und Kristel Roder
Finding aids :HelveticArchives / online
Finding aid URL :http://nbn-resolving.org/urn:nbn:ch:bel-85199

Conditions governing use and acces

Acces restrictions :Konsultation nur im Lesesaal SLA. Einschränkungen vor allem aus urheber- und persönlichkeitsrechtlichen Gründen.
 

Descriptors

Entries:  Abgebildete Person (Personen\B\Burren, Ernst (1944 - ))
  BestandsbildnerIn (Personen\B\Burren, Ernst (1944 - ))
 

Containers

Number:8
 

Usage

Permission required:-
Physical Usability:-
Accessibility:-
 

URL for this unit of description

URL: https://www.helveticarchives.ch/detail.aspx?ID=578404
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
HelveticArchives