SLA-Hochhuth Hochhuth, Rolf: Archiv Rolf Hochhuth, 1945-2007 (Bestand)

Archive plan context


Identification

Call number :SLA-Hochhuth
Title / Name :Hochhuth, Rolf: Archiv Rolf Hochhuth
Creation date(s) :1945 - 2007
Note on the time period :Eckdaten der Dokumente
Language :Deutsch
Size (free text description) :ca. 500 Archivschachteln

Context

History of the collection :Kauf von Rolf Hochhuth, 1996. Erste Nachlieferung 2007.
Biographical information :Rolf Hochhuth, geboren am 1. April 1931, hat mit seinem Stück "Der Stellvertreter" (1963) Theatergeschichte geschrieben und gilt seither als einer der erfolgreichsten und zugleich umstrittensten Dramatiker der Gegenwart. Er ist auch als Prosaautor (z.B. "Die Berliner Antigone" (Novelle, 1964), Lyriker, Historiker und Journalist in Erscheinung getreten und hat so eine grosse Breitenwirkung erzielt. Rolf Hochhuth ist seit 1963 freier Schriftsteller und lebte längere Zeit in Basel. Seiner Wahlheimat fühlt er sich auch heute noch sehr verbunden.
Ausgezeichnet wurde Rolf Hochhuth u.a. mit dem Berliner Kunstpreis (1963), dem Kunstpreis der Stadt Basel (1976), dem Geschwister-Scholl-Preis (1980), dem Jacob-Burckhardt-Preis der Basler Goethe Stiftung (1990) sowie dem Jacob-Grimme Preis für Deutsche Sprache (2001) und dem CICERO-Rednerpreis (2002).
Acquisition information :Ankauf

Collection structure

Genre of archival collection :Archiv
Description of the archival collection :Im Archiv von Rolf Hochhuth ist das - vorderhand - bis 2007 publizierte literarische Werk teilweise in verschiedenen Entstehungsstufen bis zur Rezeption dokumentiert. Ausserdem sind Typoskripte unveröffentlichter Werke vorhanden, darunter der Romankomplex "Okkupation" bzw. "Viktoriastrasse 4". Die lange Liste der Korrespondenzpartner und -partnerinnen umfasst auch Namen bedeutender Persönlichkeiten aus Politik und Literatur der Gegenwart. Eine Reihe dieser Prominentenbriefe sind einzelne Reaktionen, vor allem auf den "Stellvertreter". Mit Golo Mann, Ernst Jünger, Fritz J. Raddatz u.a. führte Rolf Hochhuth einen über längere Zeit fortgesetzten Briefwechsel. Auffallend ist der grosse Anteil an dokumentarischem Material (Zeitungsausschnitte, Fotokopien, Material aus Archiven usw.), was mit den Themen und der Arbeitsweise des Autors zusammenhängt.
Finding aids :Ein aktuelles Archiv-Inventar (Stand 2017) ist im SLA einsehbar.

Conditions governing use and acces

Acces restrictions :Das Archiv befindet sich in Bearbeitung und wird laufend ergänzt. Es kann nach schriftlicher Voranmeldung eingesehen werden. Konsultation im Lesesaal SLA. Einschränkungen vor allem aus urheber- und persönlichkeitsrechtlichen Gründen.
 

Descriptors

Entries:  BestandsbildnerIn (Personen\H\Hochhuth, Rolf (1931 - ))
 

Containers

Number:3
 

Usage

Permission required:-
Physical Usability:-
Accessibility:-
 

URL for this unit of description

URL: https://www.helveticarchives.ch/detail.aspx?ID=165073
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
HelveticArchives