SLA-Schafroth Schafroth, Heinz F.: Autographensammlung und Archiv Heinz F. Schafroth, 1950 (ca.)-2006 (Bestand)

Archive plan context


Identification

Call number :SLA-Schafroth
Title / Name :Schafroth, Heinz F.: Autographensammlung und Archiv Heinz F. Schafroth
Creation date(s) :approx. 1950 - 2006
Note on the time period :Eckdaten der Dokumente
Language :Deutsch
Size (free text description) :23 Archivschachteln
Size (in metres) :4.60
Digital copy :
Caption :Heinz F. Schafroth (Foto: Peter Friedli)

Context

Biographical information :Heinz F. Schafroth wurde am 18. März in Möhlin (AG) geboren, studierte Germanistik und Altphilologie in Bern, Wien und Rom. Dr. phil., Gymnasiallehrer in Biel. Buchpublikationen u.a.: Die Entscheidung bei Grillparzer (1971); Günter Eich, Gesammelte Werke, Band IV (Hrsg., 1973); Peter Handke, Die Tage gingen wirklich ins Land. Ein Lesebuch (Hrsg., 1995); Die Sichtbarkeit der Dinge. Über Brigitte Kronauer (Hrsg., Kolloquium der ETH Zürich, 1998). Er hat sich als Literaturwissenschafter und Literaturkritiker grosse Verdienste in der Förderung von Autoren und Autorinnen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur erworben. Er ist dafür mit dem Literaturpreis des Kantons Bern (2006) und dem Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay (1997) ausgezeichnet worden und als korrespondierendes Mitglied in die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung (2002) aufgenommen worden. Namentlich aus seiner Schreibwerkstatt an der ETH Zürich, die er gemeinsam mit Adolf Muschg geleitet hat, sind seit den 70er Jahren, zahlreiche Autoren und Autorinnen entsprungen, die heute im Zenit der Schweizer Literatur stehen. Als Juror bedeutender Jurys hat er die Förderung des Nachwuchses gepflegt und als Moderator der Gegenwartliteratur zu einem Podium verholfen. Am 12. März 2013, wenige Tage vor seinem 81. Geburtstag, ist Heinz F. Schafroth in Biel verstorben.
Acquisition information :Ankauf
Erwerbsdatum:2006

Collection structure

Genre of archival collection :Archiv
Description of the archival collection :Die Sammlung umfasst zahlreiche Autographen namhafter Autoren des 20. Jahrhunderts wie Ilse Aichinger, Peter Bichsel, Günther Eich, Peter Handke, Wolfgang Hildesheimer, Hanna Johansen, Friederike Mayröcker, Herta Müller, Adolf Muschg, Erica und Gian Pedretti, Raoul Schrott, Jörg Steiner, Urs Widmer, Josef Winkler, sowie ungedruckte Typoskripte bedeutender Gegenwartsautoren. Heinz Schafroths repräsentative Korrespondenz mit schweizerischen, österreichischen und deutschen Gegenwartsautoren und -autorinnen bildet einen einmaligen Korpus, der reichhaltiger als jede Anthologie ist und von Achternbusch bis Zschokke reicht. Sein Archiv umfasst literaturwissenschaftliche und literaturkritische Arbeiten aus fünf Jahrzehnten.
Preferred method of citation :Schweizerisches Literaturarchiv (SLA), Archiv Schafroth
Cataloguing level :detailliert
Finding aid author:Bettina Braun, Ursula Ruch und Jeannine Hauser
Finding aids :HelveticArchives / online
Finding aid URL :http://nbn-resolving.org/urn:nbn:ch:bel-90627

Conditions governing use and acces

Acces restrictions :Konsultation nur im Lesesaal SLA. Einschränkungen vor allem aus urheber- und persönlichkeitsrechtlichen Gründen.
 

Descriptors

Entries:  BestandsbildnerIn (Personen\S\Schafroth, Heinz F. (1932 - 2013))
 

Containers

Number:2
 

Usage

Permission required:-
Physical Usability:-
Accessibility:-
 

URL for this unit of description

URL: https://www.helveticarchives.ch/detail.aspx?ID=203194
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
HelveticArchives