SLA-CL Lewinsky, Charles: Archiv Charles Lewinsky, 1950 (ca.)-2012 (Bestand)

Archive plan context


Identification

Call number :SLA-CL
Title / Name :Lewinsky, Charles: Archiv Charles Lewinsky
Creation date(s) :approx. 1950 - 2012
Language :Deutsch
Size (free text description) :ca. 50 Archivschachteln
Size (in metres) :10.00
Digital copy :
Caption :Foto: Claudia Gerrits (zvg)

Context

Biographical information :Charles Lewinsky wurde 1946 in Zürich geboren. Während und nach seinem Studium – er studierte in Zürich und Berlin Germanistik und Theaterwissenschaften, gab aber das Studium zu Gunsten praktischer Theaterarbeit schliesslich vorzeitig auf – arbeitete er als Regieassistent, Dramaturg und Regisseur an diversen Bühnen. Unter anderem kam eine Zusammenarbeit mit Fritz Kortner zustande, bei welcher Lewinsky für eine Inszenierung die Regieassistenz übernahm. Es folgte eine Festanstellung als Redakteur und Ressortleiter für die Sendung „Wort-Unterhaltung“ beim Schweizer Fernsehen. 1980 entschloss sich Lewinsky, seinen Lebensunterhalt künftig als freier Schriftsteller zu verdienen. Er lebt in Zürich und Vereux (Frankreich).
Charles Lewinskys Werk ist von grosser Vielseitigkeit geprägt. Im Verlauf seiner Karriere schrieb er über tausend TV-Shows für ARD, ZDF, SRG, ORF, SAT1, RTL, ca. 30 Hörspiele und Kinderhörspiele, die Bühnentourneen „Mary“ (in Zusammenarbeit dem Travestie-Künstler Georg Preusse), diverse Fernsehserien für SRG, ZDF und ARD, Drehbücher zu einigen Filmen, ca. 500 Liedertexte für verschiedene Komponisten, Theaterstücke und Musicals und mehr als ein Dutzend Bücher. Nach eigenen Angaben verwendete Lewinsky dabei immer wieder Pseudonyme. Sein Werk wurde mehrfach ausgezeichnet. Beispielsweise gewann das Lied „Das chunnt eus spanisch vor“, dessen Text er verfasst hat, den Grand Prix der Volksmusik. Ebenfalls preisgekrönt ist die erfolgreiche Sitcom „Fascht e Familie“, mit welcher er in der breiten Schweizer Öffentlichkeit bekannt wurde. Auch seine literarischen Werke fanden Anerkennung: 2001 erhielt er den Preis der Schweizerischen Schillerstiftung für seinen Roman „Johannistag“. Seine 2006 erschienene jüdische Familiensaga „Melnitz“ fand ebenfalls grosse Beachtung. 2011 wurde Lewinsky mit seinem Roman „Gerron“ für den Schweizer Buchpreis nominiert.
Acquisition information :Ankauf
Erwerbsdatum:2012

Collection structure

Genre of archival collection :Archiv
Description of the archival collection :Charles Lewinskys Archiv ist sehr umfangreich und enthält reichhaltige Materialien zu Prosa, Drama, Film & Fernsehen, Lied, Hörspiel & Radio, Korrespondenz und Dramaturgenarbeit sowie auch private Dokumente. Von vielen schriftlichen Publikationen sind Manuskripte und Typoskripte erhalten; zum Roman Gerron beispielsweise befinden sich sechs unvollständige Buchfassungen, die siebente, endgültige Fassung und u. a. diverse Detailtexte, Bilder und Rezeptionszeugnisse im SLA. Daneben finden sich auch unveröffentlichte Prosa, die ca. ab 1960 einsetzt, Zeitungsartikel (teilweise unter Pseudonymen veröffentlicht), gestaltete Programmhefte der Dramaturgenzeit, veröffentlichte wie auch unveröffentlichte Sketches, Lieder u.v.m. Vielfältig sind auch Film- und Tondokumente erhalten, dazu diverse realisierte und nicht realisierte Drehbücher. Zusatzmaterialien verschiedenster Art – u.a. Sekundärliteratur, Theaterbearbeitungen, Zeichnungen – können zu vielen Arbeiten ergänzend eingesehen werden. Die privaten Dokumente beinhalten Korrespondenz (u.a. mit Fritz Kortner, Peter Turrini, Heinz Gietz, Micha und Ruth Lewinsky sowie Anwaltsbriefe), Schulaufsätze und Jugendtexte ab der Primarschule, Tagebuchseiten, gesammelte Gratulationsschreiben und im Tonarchiv Familientonaufnahmen und eine private Comedysammlung.
Preferred method of citation :Schweizerisches Literaturarchiv: Archiv Charles Lewinsky
Note on the cataloguing :Das vorliegende Inventar gibt das Papierarchiv von Charles Lewinsky wieder. Seine digitalen Dokumente sind noch beim Autor und werden zu einem späteren Zeitpunkt im Inventar ergänzt.
Cataloguing level :detailliert
Finding aid author:Stefanie Nydegger
Finding aids :HelveticArchives / online
Finding aid URL :http://nbn-resolving.org/urn:nbn:ch:bel-85080

Conditions governing use and acces

Acces restrictions :Konsultation nur im Lesesaal SLA. Einschränkungen vor allem aus urheber- und persönlichkeitsrechtlichen Gründen
 

Descriptors

Entries:  BestandsbildnerIn (Personen\L\Lewinsky, Charles (1946 - ))
  Abgebildete Person (Personen\L\Lewinsky, Charles (1946 - ))
  FotografIn (Personen\G\Gerrits, Claudia)
 

Containers

Number:7
 

Usage

Permission required:-
Physical Usability:-
Accessibility:-
 

URL for this unit of description

URL: https://www.helveticarchives.ch/detail.aspx?ID=607752
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
HelveticArchives