SPS-SDA Schweizerische Depeschenagentur SDA: Archiv SDA, 1936-1975 (Bestand)

Archive plan context


Identification

Call number :SPS-SDA
Title / Name :Schweizerische Depeschenagentur SDA: Archiv SDA
Creation date(s) :1936 - 1975
Note on the time period :Eckdaten der Dokumente
Language :Deutsch
Französisch
Size (free text description) :78 Laufmeter Typoskripte von Radionachrichten, 160 Laufmeter Inlandmeldungen
Size (in metres) :238.00
Digital copy :
Caption :Beispiel eines Typoskripts einer Radionachricht

Context

History of the collection :Seit 1983 befinden sich die Typoskripte zu den offiziellen Nachrichtensendungen als Spezialsammlung in der Schweizerischen Nationalbibliothek, seit 2001 auch die Typoskripte der Inlandnachrichten der SDA.
Biographical information :Nationale schweizerische Nachrichtenagentur, auf Initiative von Charles Morel, Mitglied des Syndikats Schweizerischer Zeitungsverleger, von Zeitungsverlegern und Redaktoren 1894 in Bern gegründet. Erste Büros entstehen in Basel, Zürich und Genf, ab 1919 Hauptsitz in Bern mit Regionalredaktionen in Zürich, Basel, Luzern, St. Gallen, Chur, Genf, Lausanne, Neuenburg, Sitten sowie Lugano. Die SDA bedient (aufgrund von Abonnementsverträgen) die meisten Schweizer Zeitungen sowie Radio und Fernsehen mit Nachrichten in deutscher, französischer und italienischer Sprache. Ab 1924 beliefert die SDA Radiostudios: zwischen ca. 1930 und 1970 wird der Nachrichtendienst der Landessender Beromünster, Sottens und Monte Ceneri ausschliesslich von Sprechern des SDA versehen. Ab 1946 wird ein Auslanddienst aufgebaut, ab 1950 Zusammenarbeit mit grossen ausländischen Nachrichtenagenturen und Einführung eines Telefonnachrichtendienstes. Von 1957-1965 zählt das Schweizer Fernsehen zu den Abnehmern der Nachrichtenbulletins. 1981 wird ein elektronisches System für die Nachrichtenverarbeitung und -übermittlung eingeführt. Im gleichen Jahr erhält die SDA Konkurrenz durch die Eröffnung des Schweizer AP-Dienstes (Associated Press). 1984 Schaffung der Informationsdatenbank ELSA (Electronic Selective Archives) für externe Benutzer. In der Folge wird auf die systematische Archivierung von Nachrichten auf Papier verzichtet. Gegen Ende der 1980er Jahre wird die SDA zunehmend von der Schweizerischen Politischen Korrespondenz SPK konkurrenziert. 1993 muss die SPK, 2010 der Schweizer AP-Dienst die Büros aus finanziellen Gründen schliessen.
Morel, Charles: Geboren 20.03.1837 Lignerolles, gestorben 26.02.1902 Genf, ref., von Chardonne, Vevey und Saint-Saphorin (Lavaux). Sohn des Charles Louis, Pfarrers, und der Amédée Jeanne Rose Lucile geb. de Bons. Geisteswissenschaftliches Studium an der Akademie Lausanne, danach an der Universität Bonn, dort 1858 Doktorat. 1860-1862 Dozent für lateinische Literatur an der Akademie Lausanne, 1868-1874 Assistent an der Ecole pratique des hautes études in Paris. Mitgründer der "Revue critique d'histoire et de littérature". 1874 Rückkehr nach Genf, Sekretär in der Redaktion des "Journal de Genève". 1874-1902 ausserordentlicher Professor für Archäologie und Antike an der Universität Genf. 1894 Mitgründer der Schweizerischen Depeschenagentur und bis zu seinem Tod deren Verwaltungsratspräsident. [Quelle: http://www.hls-dhs-dss.ch/textes/d/D41586.php][gesehen am 11.11.2015]
Acquisition information :Schenkung
Erwerbsdatum:1983
2001

Collection structure

Genre of archival collection :Archiv
Description of the archival collection :Das Archiv umfasst Typoskripte der Radionachrichten und der Inlandmeldungen der Schweizerischen Depeschanagentur
Preferred method of citation :Schweizerische Nationalbibliothek, Spezialsammlungen: Archiv Schweizerische Depeschenagentur SDA
Note on the cataloguing :Sachklassifikation und systematische Ablage. Nur in deutscher Sprache; Zugang über französische Stichwörter zur deutschsprachigen Systematik vorhanden. Die 20 Hauptsachgebiete wurden in erste und zweite Oberbegriffe sowie in mehrere Hundert Stichwörter unterteilt: im Dossier ist die Ablage chronologisch.
Cataloguing level :teilweise
Finding aids :1 Sachklassifikation des Inlandarchivs, Abteilung Dokumentation und Spezialdienste
1 Kartei in vier Schubladen: charakteristische Stichwörter in Deutsch und Französisch ermöglichen über die detuschsprachige Systematik den direkten Zugriff auf das gesuchte Dossier

Conditions governing use and acces

Acces restrictions :Konsultation eingeschränkt. Mit schriftlicher Begründung teilweise möglich
Language use :Deutsch

Sachverwandte Unterlagen

Publications :Roger Blum, Katrin Hemmer, Daniel Perrin (Herausgeber), Die AktualiTäter, Nachrichtenagenturen in der Schweiz, Bern, Paul Haupt Verlag, 1995 (Signatur Nb 57481).
 

Descriptors

Entries:  BestandsbildnerIn (Körperschaften\S\Schweizerische Depeschenagentur (1895 - ))
  Morel, Charles (1837-1902) (Personen\M)
 

Containers

Number:11
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
SPS-GREYERZ Greyerz, Walo von: Archiv Walo von Greyerz, 1933-1972 (Bestand)

siehe auch:
SPS-SWISSINFO Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft: Archiv swissinfo.ch, 1980 (ca.)-2001 (Bestand)

siehe auch:
SPS-SPK Schweizerische Politische Korrespondenz SPK: Archiv SPK, 1922-1991 (Bestand)

siehe auch:
SPS-SRAFE Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft SRG: Archiv Schweizerische Radio- und Fernsehzeitung, 1941-1977 (Bestand)

siehe auch:
SPS-AP Associated Press AP: Archiv AP Schweiz, 1981.05.25-2002.03.08 (Bestand)
 

Usage

Permission required:Reproduktions- und Aufführungsbewilligung
Physical Usability:Eingeschränkt
Accessibility:Ausgewählte Archivmitarbeiter/-innen
 

URL for this unit of description

URL: https://www.helveticarchives.ch/detail.aspx?ID=222325
 

Social Media

Share
 
Home|Login|de en fr it
HelveticArchives